Praxisphilosophie

Home > Über mich > Praxisphilosophie

Praxisphilosophie

Wer bin ich?

Was zeichnet mich als Mensch und Physiotherapeutin aus?

Warum sollten Sie Ihre Gesundheit in meine Hände legen?

Physiotherpaie in Donauwörth Regina Hofstetter

Hallo, ich bin Regina.
Ich bin Physiotherapeutin, Mutter und kleine Weltverbesserin.
Ganz tief innen drin bin ich auch Pilger, denn der Camino de Santiago hat mich sehr geprägt.

„Nach Jerusalem wandert man, um Jesus zu finden, nach Rom geht man zum Papst, doch auf dem Pfad nach Santiago de Compostela sucht man sich selbst.“ (spanisches Sprichwort)

In einer Arbeitsbeziehung ist mir unheimlich wichtig, dass Patient und Therapeut auf Augenhöhe miteinander arbeiten. Wir gemeinsam Ziele festlegen und sie Schritt für Schritt verfolgen und erreichen.

Ich bin gut im Zuhören und unheimlich stolz auf das Vertrauen, dass mir Familie, Freunde und Patienten entgegenbringen.

Um mich über Neuigkeiten in der Physio-Welt auf dem Laufenden zu halten, lese ich in meiner Freizeit Fachbücher und -zeitschriften, in Blogs und Foren. Außerdem gehe ich auf Fortbildungen und Vorträge. Das alles mache ich, um immer wieder neue Strategien in meine Behandlungen einfließen lassen zu können.

Ich bin besonders geeignet dafür, Ihnen mit meinem physiotherapeutischen Wissen weiter zu helfen,

  • weil ich mich seit Kindertagen für Massage und den menschlichen Körper interessiere
  • weil ich selbst in physiotherapeutischer Behandlung war und mich gefragt habe warum jeder Therapeut etwas anderes macht und es trotzdem dauerhaft nichts ändert.
  • Weil es bereits in der 9./10. Klasse für mich feststand: Ich werde Physiotherapeutin.

Deswegen ging es direkt nach dem Abitur auf die Berufsfachschule für Physiotherapie des Krankenhauszweckverbandes Ingolstadt. Mein erster Arbeitgeber nach der Ausbildung war die berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau. Danach wechselte ich in die Physiotherapiepraxis Wolff & Lutz in Wemding. Um jetzt freier und nach bestem Wissen und Gewissen arbeiten zu können, habe ich mich entschieden die Zulassung als Heilpraktiker für Physiotherapie zu erwerben. Das ermöglicht mir Sie nach bestem Fachwissen und mit individueller Behandlungszeit zu betreuen.

„Gesundheit ist ein Zustand völligen psychischen, physischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen. Sich des bestmöglichen Gesundheitszustandes zu erfreuen ist ein Grundrecht jedes Menschen, ohne Unterschied der Rasse, der Religion, der politischen Überzeugung, der wirtschaftlichen oder sozialen Stellung.“ (Gesundheitsdefinition der WHO 1948)

Wenn Sie mit mir zusammenarbeiten bekommen Sie ein breites Wissen zu Verfügung gestellt. Sowohl meine eigenen Erfahrungen mit Schmerzen, Unfällen und Sportunfähigkeit als auch verschiedene Fortbildungen in Behandlungstechniken und Umgang mit chronischen Schmerzen fließen in die individuelle Behandlung ein. Zudem können Sie durch sportartspezifisches Training von mir betreut werden.

Am liebsten arbeite ich mit Menschen, die bereits ein gewisses Maß an Motivation und Bereitschaft zur Veränderung mitbringen und damit nicht die Verantwortung an Ärzte und Therapeuten abgeben.

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ (Albert Einstein, 1879–1955)

Ich bin hier, um Sie daran zu erinnern, dass Sie etwas tun können, um Ihre Gesundheit und dadurch Ihre Lebensqualität zu verbessern. Ich werde Ihnen dabei helfen und Ihnen einen Weg zeigen. Ich glaube fest daran, dass es immer eine Möglichkeit gibt die Gesundheitssituation zu verbessern, wenn Sie Verantwortung für sich übernehmen.

  • Das kann bedeuten, dass ein Mensch wieder schmerzfrei ohne Gehstützen gehen kann.
  • Eine Frau nach einer Oberarmamputation mit ihrer Prothese wieder Fahrrad fährt.
  • Eine Mutter ihr Kind wieder tragen kann.
  • Ein anderer sich einfach nur wieder traut sich ohne Angst zu bücken oder etwas aufzuheben.
  • Oder aber die Rückkehr zur Arbeit, zum Sport oder zum eigenen Hobby.

 

Der Patient steht im Mittelpunkt!

Was willst du, als Patient?

Wo willst du hin, was sind deine Ziele?

Und wie können wir das erreichen?

Nicht alle Menschen lieben Sport. Und es ist auch nicht notwendig. Wichtiger ist es etwas zu finden das Ihnen Spaß macht. Deswegen möchte ich mit möglichst geringem Aufwand maximalen Nutzen erreichen. Nicht die Zahl an Übungen oder Veränderungen ist wichtig, sondern, dass sie für Sie passen und sich in Ihrem Alltag umsetzten lassen und Sie näher an Ihr Ziel bringen. Auch mein Schweinehund möchte immer wieder besiegt werden, aber spätestens dann, wenn wieder Beschwerden auftauchen gibt er klein bei.

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“ (Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 – 1832)

Ich könnte niemals aufhören mein Wissen und meine Erfahrung zu teilen und neue zu sammeln. Mein Lebensinhalt ist es anderen zu helfen, wo ich helfen kann. Gerade weil ich auch selbst erfahren habe wie einfach es ist seine Lebensqualität zu steigern und vor allem wie viel besser sich das anfühlt. Deswegen ist es für mich das schönste Kompliment, wenn mir jemand sagt, dass das was ich ihm gesagt, erklärt oder mitgegeben habe tatsächlich etwas zum Besseren verändert hat und wir gemeinsam den Erfolg feiern.

Lassen Sie uns gemeinsam starten Ihr Leben ein bisschen besser zu machen. Vereinbaren Sie Ihren Termin bei mir. 

Falls Sie noch weitere Informationen zu meinen physiotherapeutischen Qualifikationen möchten, finden Sie unter der Seite Weiterbildungen meine Vita.

 

 

Liebe Patienten und Patientinnen,

meine Praxis ruht von 01.01.2021 bis voraussichtlich 30.06.2021.

Ab 01.06.2021 stehe ich Ihnen telefonisch für Terminvereinbarungen zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen derweil eine gute und vor allem gesunde Zeit.

Regina Hofstetter